Ursachen Baufeuchte

Feuchtigkeitsschäden am Gebäude können viele Ursachen haben.

Generell unterscheidet man 2 Hauptursachen und die dazugehörigen Unterursachen:

1. Baufeucht > Ursachen:

a. Feuchtigkeit wurde während der Bauphase eingebracht, wie z.B. durch Mörtel, Nassputz, Estrich etc..

Feuchte Baustoffe

feuchte Baustoffe

b. Rohrbrüche und andere undichte Rohre (u.a. Zu- und Ableitungen von Wasch- oder Geschirrspülmaschinen).

c. Überflutungen, auch durch übergelaufene Badewannen…

d. Baumängel und Beschädigungen, wie z.B. mangelhafte KG-Aussenabdichtung, Putzrisse in den Aussenwände

e. Dämmfehler, unzureichende Abdichtungen im Dachbereich (Kondenswasserbildung durch fehlerhafte Dampfsperre) etc.

Feuchtigkeit tritt durch fehlerhafte Stelle ein                                          Feuchtigkeit durch fehlerhafte Isolation

fehlerhafte Stelle                                  Konvektion

 

Weiter zu: Ursachen Nutzungsfeuchte Zerstörungsfreie Methode Materialzerstörende Methode Ergänzende Methode
Zurück zu: Feuchtigkeit im Haus Einleitung Willkommen